LIEBE MÜLHEIMERINNEN UND MÜLHEIMER, LIEBE KÖLNERINNEN UND KÖLNER,

seit 40 Jahren liegt der alte Güterbahnhof Mülheim brach, seit 20 Jahren fordern die Mülheimer Bürger seine Umgestaltung zu einem Viertel für Mülheim, welches die verinselten Gebiete um die Keupstraße und die Berliner Straße wieder verbindet und Raum gibt für Wohnungen und nichtstörendes Gewerbe.

Seit 20 Jahren planen die Bürger die Neubebauung, treffen sich zu Workshops und Vorträgen, beschäftigen Städteplaner und Architektinnen, ohne dass bisher ein Stein verbaut worden wäre. 

 

Nun ist es endlich soweit. In diesem Herbst lädt die Stadt Köln Fachleute und Investoren zu einem großen »Werkstattverfahren«. 

 

Auch zwei Vertreter der Mülheimer Initiativen sind dazu eingeladen. Damit sie die Vorstellungen der Bürger wirkungsvoll unterstützen können, wollen wir ihnen unsere Vorstellungen mitgeben.

 

Deshalb laden wir ein zu einem öffentlichen Planungsverfahren, an dem JEDER teilnehmen kann.

 

Komm,

sag Deine Meinung,

plane mit!

 

DEINE INITIATIVE GÜTERBAHNHOF MÜLHEIM


Aktuelles zur Entwicklung am Mülheimer Güterbahnhof

STELLUNGNAHME DER IGM

Herrn Bezirksbürgermeister

Norbert Fuchs

Wiener Platz 2a

51065 Köln

 

Köln, 18.12.2015

 

Stellungnahme zum Verlauf und Ergebnis des Städtebaulichen Werkstattverfahrens

„Ehemaliger Güterbahnhof Köln-Mülheim“

im Rahmen des kooperativen Beteiligungsverfahrens und nach §3 BauGB

sowie Rüge mehrerer Abwägungsfehler bei der Bauleitplanung

zur Kenntnis und Weiterleitung an die zuständigen Entscheider

 

Sehr geehrte Frau Reker,

sehr geehrte Mitglieder im Stadtentwicklungsausschuss und im Rat der Stadt Köln,

sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

sehr geehrter Herr Höing,

 

wir wenden uns an die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung, ohne Anspruch auf Vollständigkeit in unserer Aufzählung.

 

Im Zuge dieses Werkstattverfahrens haben wir uns unter anderem mit den verschiedenen Gesetzestexten, fachplanerischen Standards und neuen Entwicklungslinien im Städtebau befasst und erlauben uns, auf dieser Grundlage im Rahmen unserer Erkenntnisse das Verfahren zu beurteilen, Anforderungen vorzutragen und Angebote zu unterbreiten.

 

Weiter geht es in dieser PDF:

Download
Stellungnahme der INITIATIVE GÜTERBAHNHOF MÜLHEIM zum 18. Dezember 2015
2015-12-18_Stellungnahme_IGM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 356.8 KB